Suche
  • Coaching Keusch

Welche Stressoren stressen mich?



Du kannst selber entscheiden, auf welche Stressoren du reagierst. Ich möchte dir das Modell von Lazarus vorstellen. Jeder Mensch nimmt Stressoren unterschiedlich wahr.


Mit der primären Bewertung entscheidet er, ob der Stressor positiv, irrelevant oder gefährlich ist.


Falls du dich für gefährlich entscheidest, analysiert man auf der zweiten Stufe, ob ausreichende oder mangelhafte Ressourcen vorhanden sind.


Wenn deine Ressourcen mangelhaft sind, erlebst du Stress. Diesem Stress bist du aber nicht hilflos ausgeliefert. Im Laufe deines Lebens hast du Bewältigungs-Strategien entwickelt, sogenannte Coping-Strategien.

Du entscheidest selber, ob du den Stress problemzentriert oder emotionszentriert verändern willst.


Ich helfe dir gerne dabei.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zeitstrahl